Börek Struggle

Entweder ich werde allmählich paranoid, oder die Annäherungsversuche meines Mitbewohners werden exzessiver. Und wo der letzte 19-jährige Mitbewohner mir in der Küche noch "unauffällig" und mit einem fiesen Augenzwinkern eine Handvoll Kondome unterm Tisch zuschob, da ist es bei dem 24-jährigen neuen Mitbewohner der Teller mit Börek. Der stand nämlich die Tage für mich in … Weiterlesen Börek Struggle

Brot und Spiele

Ich bin wahnsinnig aufgeregt in den Tagen, bevor ich den Holländer nach über zwei Monaten das erste Mal wiedersehe. Wahnsinnig aufgeregt, und am Tag der Tage selbst, ist es sogar so schlimm, dass ich kurz vorher noch überlege, abzusagen. So groß ist meine Angst, ich könnte eventuell dieses Mal dann doch irgendwie anfangen zu weinen. … Weiterlesen Brot und Spiele

The End

In doppelter Hinsicht. Keine Dates mehr mit dem Holländer. Kein Drama mehr. Keine Triple L mehr. Vielleicht liegts auch am Blognamen, bei Love's Labour's Lost kann das ja schon aus Prinzip nichts werden. Aber ich kann nicht mehr. Ich fühle mich ausgebrannt, ein wenig zerbrochen, ich hab keine Kraft mehr für das alles, diesen Teufelskreis … Weiterlesen The End

Blutwut

Am Wochenende. Ein fünfundvierzigminütiges Gespräch mit dem 42-jährigen Privatkoch. Schätzungsweise 40 Minuten davon über Corona, obwohl ich schon davor immer wieder deutlich gemacht habe, dass ich eigentlich lieber nicht darüber reden wollen würde. Es zieht mich jedes Mal runter. Doch gefühlt entscheidet er, was er mir zumuten kann. Es wäre ja wohl besser, davor nicht … Weiterlesen Blutwut